Dynamic . Excellence

12. September 2012

DECKEL MAHO Pfronten stellt 31 Auszubildende ein
Technologiekonzern bietet attraktiven Start in die Berufswelt

Bielefeld. 31 Nachwuchskräfte haben bei der DECKEL MAHO Pfronten GmbH, ein Unternehmen des GILDEMEISTER-Konzerns, ihre Ausbildung begonnen. Durch eine moderne betriebliche Ausbildung leistet der GILDEMEISTER-Konzern einen wichtigen Beitrag zur Qualifizierung von jungen Menschen in der Region.

GILDEMEISTER hält den Ausbildungsstandard seit vielen Jahren auf einem hohen Niveau, um Fach- und Führungskräfte aus den eigenen Reihen rekrutieren zu können. Zu den Neuankömmlingen zählen elf Industriemechaniker, sechs Elektroniker, vier Mechatroniker sowie jeweils zwei Produkttechnologen, technische Produktdesigner und Industriekaufleute. In Kooperation mit den Hochschulen Kempten und Ulm beginnen zudem vier Auszubildende ein duales Studium. Insgesamt absolvieren aktuell 99 junge Menschen eine qualifizierte Berufsausbildung am Standort Pfronten.

Mit derzeit weltweit 238 Auszubildenden, davon 82 Neueinstellungen, leistet der GILDEMEISTER-Konzern einen entscheidenden Beitrag, um jungen Menschen einen attraktiven Einstieg in die Berufswelt zu ermöglichen: So gehören Auszubildende regelmäßig zu Messeteams mit internationalen Einsätzen. Auf Fachmessen für Werkzeugmaschinen helfen Sie bei Maschinenvorführungen, unterstützen den Vertrieb und empfangen internationale Kunden.

DECKEL MAHO Pfronten GmbH
Die Geschäftsführung

  • Disclaimer, Hinweis zu den zukunftsbezogenen Aussagen
    Zukunftsbezogene Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die auf aktuellen Einschätzungen des Managements über künftige Entwicklungen beruhen. Solche Aussagen beruhen auf den heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen des Managements. Sie unterliegen Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Verhältnisse einschließlich der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage von GILDEMEISTER wesentlich von denjenigen abweichen oder negativer ausfallen als diejenigen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Die Geschäftstätigkeit von GILDEMEISTER unterliegt einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die auch dazu führen können, dass eine zukunftsgerichtete Aussage, Einschätzung oder Vorhersage unzutreffend wird. Sollten Unsicherheitsfaktoren und Unwägbarkeiten eintreten oder sollten die Annahmen, auf denen diese Aussagen basieren, sich als unrichtig erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Aussagen als erwartet, antizipiert, beabsichtigt, geplant, angestrebt, geschätzt oder projiziert genannten Ergebnissen abweichen. Zukunftsbezogene Aussagen sind nicht als Garant oder Zusicherungen der darin genannten zukünftigen Entwicklungen oder Ereignisse zu verstehen.

Kontakt

Corporate Communications // 
​Investor Relations:

Tanja Figge
Telefon: +49 (0) 52 05 / 74 - 30 01
Telefax: +49 (0) 52 05 / 74 - 30 81
E-Mail: pr@dmgmori.com

Birgit Schlüter
Telefon: +49 (0) 52 05 / 74 - 30 75
Telefax: +49 (0) 52 05 / 74 - 30 81
E-Mail: pr@dmgmori.com 

Geschäftsbericht 2017

Nachhaltigkeitsbericht 2017

Magazin 1/2018



Haben Sie Fragen zu Produkten oder Serviceleistungen?

Telefon: +49 (0) 52 05 / 74 - 0
Telefax: +49 (0) 52 05 / 74-30 09
E-Mail: info@dmgmori.com

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet DMG MORI Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz.