Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet DMG MORI Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz.

Global One – Integration. Innovation. Qualität.

13. September 2013

GILDEMEISTER erzielt rund 210 Mio. € aus Kapitalerhöhung
Konzern schließt Barkapitalerhöhung erfolgreich ab

  • Nettoemissionserlös soll vor allem in die Umsetzung der globalen Wachstumsstrategie investiert werden

Bielefeld. Die GILDEMEISTER Aktiengesellschaft hat die Barbezugsrechtskapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen des am 12. September 2013 planmäßig beendeten Angebots wurden 99,6% der Bezugsrechte durch bestehende GILDEMEISTER-Aktionäre ausgeübt.

GILDEMEISTER plant, den Nettoemissionserlös aus der Barkapital­erhöhung in Höhe von rund 210 Mio. € überwiegend für die Umsetzung seiner globalen Wachstumsstrategie zu verwenden – insbesondere für die weitere Erschließung des russischen Marktes (den Bau eines Produktions- und Montagewerks in Ulyanovsk sowie den Aus- und Umbau eines Technologiezentrums in Moskau). Weitere Teile sollen zum Ausbau anderer Technologiezentren, der Modernisierung bestehender Produktionswerke, zur weiteren Entwicklung von Steuerungssoftware für Werkzeugmaschinen und für die allgemeine Geschäftsausweitung genutzt werden.

Darüber hinaus soll der eventuell noch verbleibende Teil des Nettoemissionserlöses aus der Ausgabe der Neuen Aktien zur weiteren Stärkung der Eigenkapitalbasis verwendet werden.

Mit der Eintragung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister, die bis zum 16. September 2013 erwartet wird, erhöht sich die Gesamtzahl der ausgegebenen Aktien von GILDEMEISTER von 63.415.405 auf 78.817.994. Der Kooperationspartner Mori Seiki Co., Ltd. hatte, wie angekündigt, seine Bezugsrechte vollständig ausgeübt. Die Transaktion hat Berenberg als Sole Lead Manager begleitet.

Die Notierungsaufnahme der Neuen Aktien aus der Bezugsrechtskapitalerhöhung im Regulierten Markt ( Prime Standard ) an der Frankfurter Wertpapierbörse sowie im Regulierten Markt der Börsen Berlin und Düsseldorf erfolgt voraussichtlich am 17. September 2013.

Die Bezugsrechtskapitalerhöhung und die vorangegangene Sachkapitalerhöhung sind Teil des im März 2013 unterzeichneten Cooperation Agreements zwischen GILDEMEISTER und Mori Seiki. Die Kooperation ermöglicht den Partnern, gemeinsam ihre Produktpalette weiterzuentwickeln und ihre Position im globalen Wettbewerb zu stärken.

In der kommenden Woche werden beide Unternehmen gemeinsam als größter Aussteller ihre Produkte im Rahmen der weltweit größten Messe für Werkzeugmaschinen, der EMO in Hannover, präsentieren (16. - 21.September).

GILDEMEISTER Aktiengesellschaft
Der Vorstand

  • Disclaimer
    Diese Pressemitteilung dient ausschließlich Werbezwecken und stellt keinen Prospekt dar sowie kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) oder in anderen Jurisdiktionen, in denen diese Beschränkungen unterliegen könnte. Die in diesem Dokument erwähnten Wertpapiere dürfen in den USA nur mit vorheriger Registrierung oder aufgrund einer Ausnahmeregelung gemäß den Vorschriften des Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung verkauft werden. Die GILDEMEISTER Aktiengesellschaft beabsichtigt nicht, das Angebot der Wertpapiere gänzlich oder zum Teil in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA noch anderswo, außer in Deutschland, durchzuführen.

Kontakt

Corporate Communications // 
​Investor Relations:

Tanja Figge
Telefon: +49 (0) 52 05 / 74 - 30 01
Telefax: +49 (0) 52 05 / 74 - 30 81
E-Mail: pr@dmgmori.com

Birgit Schlüter
Telefon: +49 (0) 52 05 / 74 - 30 75
Telefax: +49 (0) 52 05 / 74 - 30 81
E-Mail: pr@dmgmori.com 

Geschäftsbericht 2017

Nachhaltigkeitsbericht 2017

Journal 1/2017



Haben Sie Fragen zu Produkten oder Serviceleistungen?

Telefon: +49 (0) 52 05 / 74 - 0
Telefax: +49 (0) 52 05 / 74-30 09
E-Mail: info@dmgmori.com