Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet DMG MORI Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz.

Global One – Integration. Innovation. Qualität.

26. September 2011

GILDEMEISTER mit guten Messe-Resultaten
EMO bestätigt die Kooperation

Bielefeld. Mit einem Auftragseingang von 207,6 Mio € und 847 verkauften Maschinen zieht GILDEMEISTER eine positive Bilanz aus der EMO 2011, die am Samstagabend in Hannover zu Ende ging. Diese weltweit bedeutendste Messe für Werkzeugmaschinen war für GILDEMEISTER die erfolgreichste EMO aller Zeiten mit dem höchsten Messe-Auftragseingang in der Unternehmensgeschichte.

Als größter Aussteller präsentierten DMG / MORI SEIKI erstmals auf der EMO gemeinsam in einer eigenen Halle. Rund 140.000 internationale Fachbesucher informierten sich über das komplette Produktspektrum zukunftsweisender Zerspanungstechnologien. Die GILDEMEISTER energy solutions präsentierten zudem live, wie Unternehmen einen Teil ihres Energiebedarfs mit Solar- und Windtechnologie selbst erzeugen und sogar speichern können. Die Zusammenarbeit von GILDEMEISTER und Mori Seiki wurde von deutschen und den internationalen Fachbesuchern sehr begrüßt. Als Ergebnis der EMO 2011 konnten 847 verkaufte Maschinen im Wert von 207,6 Mio € verbucht werden, der höchste Messe-Auftragseingang in der Unternehmensgeschichte von GILDEMEISTER. Zudem konnten 5.746 neue Bedarfsfälle ausgelöst werden, die die Basis für einen erfolgreichen Auftragseingang in den nächsten Monaten bilden.

Die auf der EMO erteilten Aufträge bekräftigen die anhaltend gute Werkzeugmaschinennachfrage. Die Zahlen zum dritten Quartal 2011 werden am 27. Oktober veröffentlicht.

GILDEMEISTER Aktiengesellschaft
Der Vorstand

  • Disclaimer, Hinweis zu den zukunftsbezogenen Aussagen
    Zukunftsbezogene Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die auf aktuellen Einschätzungen des Managements über künftige Entwicklungen beruhen. Solche Aussagen beruhen auf den heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen des Managements. Sie unterliegen Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Verhältnisse einschließlich der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage von GILDEMEISTER wesentlich von denjenigen abweichen oder negativer ausfallen als diejenigen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Die Geschäftstätigkeit von GILDEMEISTER unterliegt einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die auch dazu führen können, dass eine zukunftsgerichtete Aussage, Einschätzung oder Vorhersage unzutreffend wird. Sollten Unsicherheitsfaktoren und Unwägbarkeiten eintreten oder sollten die Annahmen, auf denen diese Aussagen basieren, sich als unrichtig erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Aussagen als erwartet, antizipiert, beabsichtigt, geplant, angestrebt, geschätzt oder projiziert genannten Ergebnissen abweichen. Zukunftsbezogene Aussagen sind nicht als Garant oder Zusicherungen der darin genannten zukünftigen Entwicklungen oder Ereignisse zu verstehen.

Kontakt

Corporate Communications // 
​Investor Relations:

Tanja Figge
Telefon: +49 (0) 52 05 / 74 - 30 01
Telefax: +49 (0) 52 05 / 74 - 30 81
E-Mail: pr@dmgmori.com

Birgit Schlüter
Telefon: +49 (0) 52 05 / 74 - 30 75
Telefax: +49 (0) 52 05 / 74 - 30 81
E-Mail: pr@dmgmori.com 

Geschäftsbericht 2017

Nachhaltigkeitsbericht 2017

Journal 1/2017



Haben Sie Fragen zu Produkten oder Serviceleistungen?

Telefon: +49 (0) 52 05 / 74 - 0
Telefax: +49 (0) 52 05 / 74-30 09
E-Mail: info@dmgmori.com