Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet DMG MORI Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz.

Global One – Integration. Innovation. Qualität.

2. August 2011

GILDEMEISTER stockt Aktienanteil an Mori Seiki auf
Erwerb von 1,6 Millionen Mori Seiki Aktien

Bielefeld. Die GILDEMEISTER Aktiengesellschaft hat ihren Anteil an Aktien am japanischen Kooperationspartner Mori Seiki Co. Ltd. auf 5,10% aufgestockt. Durch den Erwerb von weiteren 1,6 Millionen Aktien hält GILDEMEISTER nun 6,0 Millionen Mori Seiki Aktien und ist damit größter Einzelaktionär.

Mori Seiki ist ebenfalls größter Einzelaktionär von GILDEMEISTER. Nach der im April 2011 erfolgreich abgeschlossenen Kapitalerhöhung hält der japanische Partner 20,1% an GILDEMEISTER.

Die intensivierte Zusammenarbeit mit Mori Seiki wird auch durch die geplante Bündelung von Vertrieb und Service in Europa unterstrichen, die wie bereits berichtet im September beginnt. Auf der EMO in Hannover – der weltweit bedeutendsten Messe für
Werkzeugmaschinen – wird sich erstmals gemeinsam mit rund
100 Hightech-Exponaten auf insgesamt 7.300 m² Ausstellungsfläche in Halle 2 präsentieren.

GILDEMEISTER Aktiengesellschaft
Der Vorstand

  • Disclaimer, Hinweis zu den zukunftsbezogenen Aussagen
    Zukunftsbezogene Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die auf aktuellen Einschätzungen des Managements über künftige Entwicklungen beruhen. Solche Aussagen beruhen auf den heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen des Managements. Sie unterliegen Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Verhältnisse einschließlich der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage von GILDEMEISTER wesentlich von denjenigen abweichen oder negativer ausfallen als diejenigen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Die Geschäftstätigkeit von GILDEMEISTER unterliegt einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die auch dazu führen können, dass eine zukunftsgerichtete Aussage, Einschätzung oder Vorhersage unzutreffend wird. Sollten Unsicherheitsfaktoren und Unwägbarkeiten eintreten oder sollten die Annahmen, auf denen diese Aussagen basieren, sich als unrichtig erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Aussagen als erwartet, antizipiert, beabsichtigt, geplant, angestrebt, geschätzt oder projiziert genannten Ergebnissen abweichen. Zukunftsbezogene Aussagen sind nicht als Garant oder Zusicherungen der darin genannten zukünftigen Entwicklungen oder Ereignisse zu verstehen.

Kontakt

Corporate Communications // 
​Investor Relations:

Tanja Figge
Telefon: +49 (0) 52 05 / 74 - 30 01
Telefax: +49 (0) 52 05 / 74 - 30 81
E-Mail: pr@dmgmori.com

Birgit Schlüter
Telefon: +49 (0) 52 05 / 74 - 30 75
Telefax: +49 (0) 52 05 / 74 - 30 81
E-Mail: pr@dmgmori.com 

Geschäftsbericht 2017

Nachhaltigkeitsbericht 2017

Journal 1/2017



Haben Sie Fragen zu Produkten oder Serviceleistungen?

Telefon: +49 (0) 52 05 / 74 - 0
Telefax: +49 (0) 52 05 / 74-30 09
E-Mail: info@dmgmori.com